Wohnen im historischen Arzthaus




Das Arzthaus wurde im Jahre 1415 erbaut und gehört somit zu den ältesten Häusern Lindaus. Die Fenster zum Hof und deren Glasscheiben sind 300 bis 400 Jahre alt. Das Gebäude wurde glücklicherweise beim großen Stadtbrand 1729 verschont und ist somit in seiner historischen Bausubstanz bis heute erhalten geblieben. Bewohnt wurde es im ausgehenden Mittelalter vom Arzt des benachbarten Hospitals. Alte Urkunden des Archivs belegen sogar dessen Wasserrechte.
Seit ca. 1900 war hier das Kontor der Kaufmannsfamilien Clavel und später Hensler untergebracht. Im Jahr 1923 wird erstmals eine Kaffeerösterei in diesem Gebäude erwähnt. (mehr zur Kaffeerösterei unter: www.hensler-kaffee.de)